KUNIBELLY - Wenn es dem Bauch und den Nieren gut geht...

January 17, 2018

Wer sich etwas wirklich Gutes tun will, trägt von Herbst bis Frühjahr einen Nierenwärmer.

 

Die Nieren, der Bauch, der ganze Bereich des unteren Rückens – das ist das Zentrum unseres Körpers. Von hier geht die Kraft aus, die uns handeln lässt. Hier wird unsere Stimmung beeinflusst. Hier entsteht das berühmte Bauchgefühl, das uns mit untrüglicher Sicherheit sagt, ob etwas gut oder schlecht ist.

 

 

 

Dieses Zentrum der Intuition wird im Fernen Osten „Hara“ genannt . Es wird geachtet und gepflegt, zum Beispiel mit einem Nierenwärmer.

 

Was ist ein Nierenwärmer?

Ein Nierenwärmer wird über dem Unterhemd getragen.

Wichtig ist der direkte Kontakt des Nierenwärmers zum Körper, es darf keinen Zwischenraum geben. Er darf nicht locker wie ein Pullover sitzen.

So wird die Region des unteren Rückens warm gehalten. Der Sinn ist dabei, dass genau dieser Bereich wärmer gehalten werden soll als der restliche Körper.

Nach fernöstlichem Verständnis wird so das Körperzentrum – das Hara – gestärkt.

 

 

Wärme für das Bauchgehirn

Es gibt Neurobiologen, die eine Nervensstruktur im Bauchbereich entdeckt haben. Diese Nerven sollen unser Denken und unsere Gefühle beeinflussen. Sie lassen uns „aus dem Bauch heraus“ denken und handeln. Das kennen wir alle und reden dann davon, dass wir mal eben den „Kopf ausschalten“ und aus dem „Bauch heraus“ entscheiden.

Manche Forscher sehen das Bauchgehirn als zweites Gehirn, denn die Strukturen im Bauch sehen denen im Gehirn sehr ähnlich. Auch gibt es eine direkte Verbindung zum limibischen System im Gehirn, wo das Gefühlszentrum liegt.

Wer gut auf seinen Bauch hört, kann feine Stimmungen wahrnehmen und sogar ein Vorgefühl für anstehende Ereignisse entwickeln.

 

Ich finde, es lohnt sich, dieser Schaltzentrale in der Mitte des Körpers mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sie schön warm zu halten.

 

Entspannung

So ein Nierenwärmer sorgt dafür, dass die Körperwärme auf ganz leichte Weise gehalten wird. Wer schön warm ist, fühlt sich rundum gut und ist entspannt. Die Ruhe und Wärme strahlt bis in die Fingerspitzen und die Füße, alles sollte schön warm sein. Das ist gute Stressvorsorge!

 

Nierenwärmer für Babys und Kinder

Auch und gerade Kinder, Kleinkinder und Babys profitieren von einem Nierenwärmer genauso wie Erwachsene.
 
Bei Babys und Neugeborenen wärmt das KUNIBELLY Bauchband die Körpermitte und sorgt für warme Hände und Füße.
 
Bei Dreimonatskoliken lindert das KUNIBELLY Schmerzen auf natürliche Weise und hält auch ein kleines wärmendes Körnerkissen oder Heilwolle. Bei Krabbelkinder hält es den Bauch warm und bei Kitakindern hält es Hemd und Schlüpfer zusammen.
In der Nacht hält es die Nieren warm, wenn wieder mal die Decke verrutscht.
 
Rundum geschützt

Durch die ausstrahlende Wärme von der Körpermitte ausgehend, muss das Baby ab und an im Nacken auf Schwitzen kontrolliert werden. Dann ist mitunter weniger Kleidung mehr.

 

 

Genaue Passform - verschiedene Größen
Das Kunibelly liegt durch seinen speziellen Schnitt eng am Körper an und lässt genügend Beinfreiheit ohne nach oben zu rollen.
 
Es gibt derzeit drei Größen: 50-92, 98-122, 128-140. Weitere Größen gibt es auf Anfrage.

 

Das KUNIBELLY kann noch mehr

Auch wenn der Husten plagt oder die Ohren schmerzen kann unser Kunibelly helfen.

 

Als Brustwickel bei Husten kann es dem Baby oder auch den größeren Kindern nach oben unter die Arme geschoben werden.

 

Einfach das ausgeschnittene runde Ende nach oben drehen, dann klemmt es auch nicht unter den Armen. Mehr zu Brustwickel auch auf www.hebammenblog.de

 

Und bei Ohrenschmerzen hält es das Zwiebelsäckchen und die Ohren warm.


 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weitere Einträge
Please reload

NEWS

© 2019 by KUNIPATZ.